AI

Schweizer Auditionen für die Rotterdam Dance Academy/Codarts

Die Pierino Ambrosoli Foundation organisierte während 11 Jahren die Schweizer Auditionen für die Rotterdam Dance Academy/Codarts (Niederlande).

Nach einem Besuch 1999 bei Ciska van Dijk-de Bloeme, Direktorin der Rotterdamse Dansacademie, entstand auf Initiative von Daniela Ambrosoli, Präsidentin der Pierino Ambrosoli Foundation, das Projekt einer jährlichen Schweizer Audition für junge, zunächst Schweizer Tanzstudenten im Bereich zeitgenössischer Tanz, welche eine professionelle Ausbildung an der Rotterdam Dance Academy/Codarts anstreben. Die Schweizer Audition sollte den Bewerbern die finanziellen Belastungen einer Reise nach Rotterdam ersparen und gleichzeitig eine Schweizer Plattform für eine international anerkannte zeitgenössische Tanzausbildung schaffen.

Die erste Audition fand am 13. und 14. Mai 2000 mit 21 Bewerbern am Stadttheater Bern statt. Eef de Kiviet, für klassischen Tanz, und Raymond Esterhuizen, für zeitgenössischen Tanz, waren die ersten beiden Lehrer der Rotterdam Dance Academy/Codarts, welche an der Audition unterrichteten.
Von der ersten Stunde mit dabei war auch der Pianist Brian Gill aus Zürich.

Im Laufe der 11 Jahre wuchs die Anzahl der Auditionsteilnehmer bis zu 50 Bewerber beständig an und erfreute sich auch bald bei Teilnehmern aus dem Ausland grosser Beliebtheit. Insgesamt erhielten 88 Bewerber aus 14 Nationen eine Einladung zur Ausbildung an der Rotterdam Dance Academy/Codarts, davon erhielten insgesamt 9 Teilnehmer Stipendien der Pierino Ambrosoli Foundation.

Folgende Personen konnten eine Ausbildung an der Rotterdam Dance Academy/Codarts
absolvieren und daraufhin eine berufliche Laufbahn als Tänzer einschlagen:

Sarah Braschler

CH

freischaffende Tänzerin in:

  • Theater
  • Musical
  • Entertainment
  • TV
  • Film
  • Werbung

Alexander Carbonaro

AUS/IT

  • Dansateliers Rotterdam
  • De Dutch Don’t Dance Division
  • Amsterdam

Jasmine Morand

CH

  • internationale Choreografin
  • Direktorin Prototype Status Cie

Linda Neruda

CH/CZ

  • Tanzkompanie RAZ in Tilburg, Niederlande

Werner Nigg

CH

  • Tanz-Praktikum Kompanie Herve Kuobi
  • Frankreich, Choreograf/Tänzer in Dänemark, Deutschland, Italien
  • Kulturschaffender Graubünden

Andrea Schärli

CH

  • Bewegungswissenschaftlerin
  • Dozentin an der Uni Bern, Institut für Sportwissenschaft

Jeanine Schmid

CH

  • Czerner Dance Company, Konstanz, Deutschland

Naima Sommacal

CH

  • Freischaffende Tänzerin in Berlin, Deutschland

Nancy Tesolin

CH/AU

  • Luciano di Natale Dance Company
  • Naway Dance Company

Ab dem Jahr 2006 fanden die Auditionen in den schönen Räumlichkeiten des Dance und Yoga Studios akar in Bern statt, woraus eine langjährige und grossartige Zusammenarbeit mit Annemarie und Amita Parekh entstand.

Die Pierino Ambrosoli Foundation dankt insbesondere Samuel Wuersten, seit 2001 künstlerischer Direktor der Rotterdam Danse Academy/Codarts und Jury-Vorsitzender der Schweizer Audition, sowie den Lehrern der Rotterdam Dance Academy/Codarts, welche mit ihrem Unterricht dazu beigetragen haben, eine professionelle Grundlage für die Auswahl der Bewerber zu ermöglichen.

Besonders sind zu nennen:

AI
Anne van Tol
klassischer Tanz
Nikolai de Lusignan
klassischer Tanz
Antien van Mierlo
Cunningham-Technik
Louise Frank
Limon-Technik
Michele Pogliani
Cunningham-Technik