Jonas Aumiller's Sieg am Brahms-Klavierwettbewerb

Der dritte internationale Brahms-Klavierwettbewerb Detmold hat einen strahlenden Sieger: Jonas Aumiller! Jonas begeisterte beim live gestreamten Finale das zahlreiche Publikum im Detmolder Konzerthaus und die Jury mit dem 1. Klavierkonzert von Brahms, begleitet von der Nordwestdeutschen Philharmonie unter Florian Ludwig. Er setzte sich gegen 70 Pianistinnen und Pianisten aus 20 Ländern durch, von denen 30 nach Detmold eingeladen wurden und erwies sich über die vier Wettbewerbsrunden als herausragendes musikalisches Talent. „In seinem Spiel vereinen sich strukturelle Intelligenz, überragende Klangkontrolle und tiefe Emotionalität“, so der Künstlerische Leiter des Wettbewerbs, Prof. Jacob Leuschner. „Ein solcher Gewinner gereicht dem Brahms-Wettbewerb zur Ehre“. Neben dem Preisgeld und einer CD-Produktion erwarten Jonas viele attraktive Preisträgerkonzerte.

Herzliche Gratulation zu dieser phantastischen Leistung!