Lisa Öberg

1982, CH/SE

1998

Lisa ist als Kind zweier Musiker in der Schweiz geboren. Mit fünf Jahren beginnt Lisa Violine zu spielen, mit zehn Jahren debütiert sie mit Mozart’s Violin Konzert Nr. 3. Vier Jahre später gewinnt Lisa einen Studienplatz an der Yehudi Menuhin School in London und studiert bei Natalya Boyarsky und Lutsia Ibragimova. Die Pierino Ambrosoli Foundation unterstützt Lisa mit je einem Stipendium für die Schuljahre 1998-2001.

2001 setzt Lisa ihre Studien bei Frau Prof. Dora Schwarzberg an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien fort, wo sie im Juli 2005 ihren Abschluss Bachelor in Musik mit Auszeichnung erhält. Lisa macht kürzlich ihren Abschluss am Royal College of Music (Master in Musik) mit Auszeichnung, wo sie mit Natalya Boyarsky studiert.

Lisa gewinnt mehrere Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben, darunter den ersten Preis beim Internationalen Musikwettbewerb in Stresa, Italien, wo sie auch die Auszeichnung "Assoluta" erhält, die Musik-Olympiade in Constanza, Rumänien, den ersten Preis beim Schweizer Jugendmusikwettbewerb, den "Migros" Förderpreis in der Schweiz und den ersten Preis und den grossen Sonderpreis für alle Kategorien des Wettbewerbs "Remember Enescu" in Bukarest, Rumänien.

Als Solistin mit den "Lyceum Strings" und dem "Bukarester Jugend Symphonie Orchester" nimmt Lisa Öberg an mehreren Konzertreisen in der Schweiz Schweden und Dänemark teil. Während der Zeit an der Yehudi Menuhin School nimmt sie als Solistin an Konzertreisen in England und der Schweiz mit dem Menuhin School String Orchestra teil. In Helsingborg, Schweden, führt sie die Violinkonzerte von Tschaikowsky und Paganini (in D-Dur) mit dem Helsingborg Symphony Orchestra auf. Sie tritt auch als Solistin und als Kammermusikerin in der Royal Festival Hall, Wigmore Hall, Queen Elizabeth Hall, Purcell Room und St. Johns Smith Square auf und hat einen Abend Recital in St Martin-in-the-Fields in London.

Andere Aktivitäten umfassen Jazz Violine und Volksmusik aus vielen verschiedenen Ländern. Lisa ist auch ein Mitglied der "Fellowshippe der Musickers", ein Ensemble, das sich auf mittelalterliche und Renaissance-Musik spezialisiert, wo sie Drehleier und mittelalterliche Fiedel spielt.

Lisa arbeitet als freischaffende Musikerin und als Hilfslehrer für Violine an der Yehudi Menuhin School.