Laia Sanmartin

1982, ES

2009

Laia ist in Barcelona geboren.

Die Scuola Teatro Dimitri in Verscio/Tessin bietet Laia die gesuchte Ausbildung im Bereich Bewegungstheater.

Dort erhält sie 2008 ihren Bachelor of Arts in Physical Theatre.

Für das Schuljahr 2009-2010 erhält Laia ein Stipendium der Pierino Ambrosoli Foundation und erwirbt 2010 den Master of Arts in Physical Theatre am Master-Campus-Theater-CH.

Am Stadttheater Fürth erhält Laia 2012 die Hauptrolle in dem Schauspiel Licht im Dunkel von William Gibson, welches seine Tourneepremiere in Amberg feiert.

2013 Laia wirkt als musikalische und choreografische Mitarbeiterin in dem Stück Wetterleuchten von Volker Hesse im Juni/Juli bei den Luzerner Freilichtspielen auf Tribschen mit.

Mit dem Erfolgsstück Licht im Dunkel von William Gibson geht Laia 2014-15 auf Wiederholungstournee.

2017 choreografiert Laia für Absolventen der Accademia Teatro Dimitri Verscio für den Mittelalter-Markt auf dem Münsterhof-Platz in Zürich vom 16. bis 18. Juni 2017 einen Hexentanz im wassergefüllten Brunnen und lässt junge Männer auf den Brunnen klettern und das Wasser so verspritzen, dass alle nass werden.

Website