Jonas Aumiller

1998, DE

2018

m 1998 in München geboren, Jonas beginnt im Alter von sieben Jahren Klavier zu spielen. Er wird zunächst von Cornelia Nonn-Jordache unterrichtet. Im Mai 2013 fängt er seine Ausbildung bei Prof. Massimiliano Mainolfi (ehemaliger Stipendiat der Pierino Ambrosoli Foundation) an.Seit 2008 erzielt Jonas regelmässig und in verschiedenen Kategorien den ersten Platz beim Wettbewerb "Jugend musiziert" auf regionaler, bundesstaatlicher und nationaler Ebene. Zudem gewann er den 1. Preis mit besonderer Auszeichnung beim 8. Internationalen Klavierwettbewerb. Im Mai 2013 wird er vom Bundespräsident Joachim Gauck auf Schloss Bellevue eingeladen. Mit seinem Klavierquartett gewinnt er im Juni 2013 den WDR-Klassik-Preis der Stadt Münster und im darauffolgenden September mit dem Klavier-Cello- Duo den Sonderpreis des Bundesfamilienministeriums.

2014 gewinnt Jonas den 1. Preis des Schumann-Jugendwettbewerbs in Zwickau und den 1. Preis des Bundeswettbewerbs „Jugend“.

Im August 2018, rangiert Jonas auf dem 2. Platz in der Kategorie B (Teilnehmer, geboren nach dem 3. August 1997) beim Internationalen Wettbewerb für junge Pianisten in Ettlingen, Deutschland. 

Im Mai 2019 schliesst Jonas Aumiller erfolgreich sein «Graduate Diploma» an der Juilliard School in New York (USA) mit Bestnote (4.0) ab.

Ende August 2019 trat der äusserst talentierte Jonas Busoni-Wettbewerb in Merano (IT) auf und erreichte dabei das Semifinale.

Weitere Auftritte von Herrn Aumiller im Jahr 2019 sind ebenso in Planung. Seine virtuosen Darbietungen am Klavier kann man in Regensburg (Oktober) und Merano (Dezember) live erleben.

Im Januar 2020 wird er sein Master Studium am Cleveland Institute of Music (Ohio/USA) beginnen. Hierfür erhielt er wiederum ein Stipendium der Pierino Ambrosoli Foundation.

Jonas Aumiller wurde eingeladen am 3. Juli 2020 an der Jubiläumsgala der Pierino Ambrosoli Foundation im Theater Rigiblick in Zürich, alleine sowie mit dem Cellisten Mattia Zappa aufzutreten.