Freddy Rutz

1965, CH

1998

Freddie ist in Winterhur, Schweiz, geboren und erhält seine Tanzausbildung an der Tanzakademie Zürich und an der Schweizerischen Ballettberufsschule SBBS Zürich. Ferner nimmt er Schauspiel- und Gesangsunterricht. Als junger Tänzer ist er Mitglied der Contemporary Dance Zurich unter der Leitung von Paula Lansley, welche ebenfalls von der Pierino Ambrosoli Foundation unterstützt wurde.
Neben zahlreichen Engagements und internationalen Tourneen als Tänzer nimmt er mit seiner eigenen Choreografie am 1. (1993) und 2. (1996) Japan International Ballet & Modern Dance Competition in Nagoya teil. Er wird jeweils Finaltänzer und 1996  bestklassierter männlicher Solist in seiner eigenen Choreografie. 
Für die Teilnahme am 2. und 3. (1999) Japan International Ballet & Modern Dance Competition erhält Freddie einen Unterstützungsbeitrag der Pierino Ambrosoli Foundation.
1995 wird er Finalist am internationalen Choreographie-Wettbewerb in Hannover.

Währen seiner Tänzerkarriere spezialisiert sich Freddie als Magier und entwickelt eine eigene Show Magic, Song & Dance, mit der er auf der ganzen Welt erfolgreiche Auftritte verzeichnet.
Als Choreograf kreiert er zahlreiche Choreografien für Theater und Varieté. Er ist ebenfalls als Event- und Messe-Moderator tätig.
Dank seiner vielseitigen Tätigkeiten kann er 2002 eine erste Komplettproduktion Best Acts für die Deutsche Post verwirklichen. Er ist auch als Executive Producer für viele Eventagenturen tätig.
2008 entsteht die rutz produktionen GmbH, mit der er grosse internationale Erfolge feiert, wie z. B. mit der Schlagzeugershow 2010 als Kick-Off-Event am renommierten Fringe Festival in Edinburgh.
Freddie führt weiterhin erfolgreich sein Unternehmen rutz produkt!onen Berlin, Auftragsinszenierungen für Industrie und Wirtschaft, Produktshows, Eventshows, Messeshows - shows for brands.

Testinhalt